Die Zukunft ist drehmomentgeregelt
Die Zukunft ist drehmomentgeregelt

Drehmomentgeregelte Antriebe

Schwingungen messen und ausregeln 

Leichtbau:

Das Thema Leichtbau spielt nicht nur in der Luft- und Raumfahrt eine entscheidende Rolle. Die in der Industrie geforderte Erhöhung der Taktzeiten ist nur durch eine Minimierung der bewegten Massen möglich. Mobile Systeme werden zukünftig verstärkt in der Servicerobotik und Fabrikautomation zum Einsatz kommen. Mehrere Studien sagen ein enormes Wachstum für kompakte, leichte Antriebseinheiten voraus.

Kompakte Antriebe und Sensorantriebe:

Die DLR-Leichtbauroboter, bzw. ihre Antriebe, sind ein Paradebeispiel für die Umsetzung des mechatronischen Gedankens. Der Leichtbau wird unter anderem dadurch erreicht, dass bis an die Belastungsgrenzen der Materialien gegangen wird, Leichtbaumaterialen zum Einsatz kommen und ultraleichte Harmonic Drive Getriebe verwendet werden. Der Leichtbau wird aber durch höhere Elastizitäten erkauft, welche im Normalfall zu nicht tolerierbaren Schwingungen führen. 

Unsere Philosophie ist es, die Schwingung zu messen und dann aktiv auszuregeln. Mit dem speziell für diese Anwendung entwickelten Drehmomentsensor können neben der reinen Schwingungsdämpfung gezielt Kräfte und Momente auf die Umwelt ausgeübt werden. Die Sensoren werden von uns vollständig in den Antrieb integriert und über ein Sensorinterface mit dem Servoregler verbunden.

Kundenspezifische Antriebe und Reglersysteme:

Häufig erfüllen die am Markt verfügbaren Systeme die geforderte Spezifikation nur unzureichend. Die häufigsten Gründe hierfür sind sowohl Gewichts- und Bauraumbeschränkungen als auch spezielle Anforderungen an die Regelungstechnik. Wir sind in der Lage, eine für Ihre Anwendung maßgeschneiderte Lösung zu entwickeln und zu liefern.

Wickelanlagen arbeiten mit unserer Technologie genauer und mit weniger Ausschuss. Medizinische Geräte konnten mit neuen Features ausgestattet werden und Automobile der Zukunft wurden und werden mit unseren Komponenten erprobt.

IEEE World Haptics 2017

June 6-9, 2017 | Fürstenfeldbruck (Munich), Germany

Die IEEE World Haptics zählt weltweit zu den renommiertesten Konferenzen im Bereich der Haptic. Es werden aktuelle Forschungsergebnisse und Produktumsetzungen präsentiert.

Im Rahmen der Konferenz findet am 09. Juni 2017 für eine limitierte Besucheranzahl eine Exkursion zum Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt statt.
Im Rahmen der „Technical Tour" präsentiert SENSODRIVE das SENSO-TM - ein Simulator-Cockpit, das keine Wünsche offen lässt.

mehr...