Der Einsteiger
Der Einsteiger

SENSO-Wheel ECO

Der Einsteiger

Erstmals zur Driving Simulator Conference in Monaco im Februar 2009 stellten wir den Prototypen des SENSO-Wheel ECO vor. Auch beim heutigen Serienprodukt handelt es sich um eine Motor-Getriebe-Einheit, die dem Anwender den kostengünstigen Einstieg in die Welt der aktiven Lenkkraftsimulation ermöglicht.

Wie bei allen anderen Varianten, basiert die Ansteuerung und das Interface zur Simulatorsteuerung auf unserer bewährten Controllertechnologie.

Die Vorteile des SENSO-Wheel ECO:

  • kostengünstiger Einstieg in die aktive Lenkkraftsimulation
  • schnelle Simulatorschnittstelle via CAN
  • kommandierbare Lenkraddrehmomente, Dämpfung, Reibung und Federsteifigkeit
  • Simulation mechanischer Endanschläge
  • kompaktes, leistungsfähiges Servoregelgerät
  • langlebiger, bürstenloser Gleichstrommotor
  • Hardwareoptionen: Multiturn mechanischer Endanschlag, Tischgestell, Gestell, Spannungsversorgung, CAN-USB Interface, Lenkrad
  • Softwareoptionen: Einfaches Fahrdynamikmodell, überlagerte Lenkradwinkel-Positionsregelung

Technische Daten:

Nenndrehmoment 5,00 Nm
Maximaldrehmoment 14,50 Nm
Drehmomentauflösung 0,03 Nm
Drehmomentrippel mittelgroß
Winkelauflösung 0,011° inkr. + index
Getriebeuntersetzung 1:8
Verdrehspiel 0,25°
Lenkraddrehzahl > 200 rpm
Versorgung 230 VAC, 1 A
Bussystem CAN (1 Mbaud)
Zykluszeit >Normalmodus 1 ms, Basismodus 0,3 ms
Gewicht (Antrieb) 3,3 kg
Motorabmessungen 86 mm x 190 mm
Garantie 1 Jahr

Girls'Day – ein Zukunftstag für Mädchen

Auch dieses Jahr öffnet SENSODRIVE seine Türen für Schülerinnen. Die Mädchen lernen Ausbildungsberufe und Studiengänge in Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind.

Der nächste Girls’Day findet am 27. April 2017 statt.

mehr...