01.12.2021

UNICARagil:

Die Zukunft fährt SENSODRIVE.

SENSO-Joints übernehmen „wegweisende" Rolle bei der Entwicklung des innovativen, automatisierten Fahrzeugkonzeptes UNICARagil.

UNICARagil entwickelt das autonome Fahrzeug der Zukunft.
Automatisiertes Fahren und Fahrzeugarchitektur völlig neu denken – mit diesem Ziel haben sich 2018 die führenden deutschen Universitäten im Bereich des automatisierten Fahrens mit ausgewählten Spezialisten aus der Industrie zusammengeschlossen. Jetzt wurde der erste Prototyp des modularen und skalierbaren Fahrzeugkonzeptes vorgestellt, der die Mobilität der Zukunft revolutionieren soll. Das Konzept des vollständig fahrerlosen elektrischen Fahrzeuges setzt auf eine Trennung von Nutz- und Antriebseinheit. So lässt es sich besonders flexibel an vielfältige Anwendungsfälle in Logistik und Personentransport anpassen.

SENSODRIVE übernimmt eine „wegweisende" Rolle.
Zusammen mit dem Projektkonsortium entwickelte das Hightech- Unternehmen SENSODRIVE eine innovative Lenkeinheit, die völlig neue Bewegungsformen im Straßenverkehr ermöglicht.

Denn die auf Basis der SENSO-Joints entwickelten sogenannten „Lenkwinkelsteller" werden direkt an den einzelnen Rädern montiert und machen es möglich, jedes Rad unabhängig von den drei anderen zu lenken – und das bis zu einem Einschlagwinkel von 90°.

Führende Technik aus der Industrierobotik.
Auf der Stelle drehen oder quer zur eigentlichen Fahrtrichtung in engste Parklücken fahren – die SENSODRIVE Lenkwinkelsteller ermöglichen es mit modernster sensitiver Antriebstechnik. Der integrierte Drehmomentsensor erlaubt es, die Drehmomente beim Lenken des Fahrzeugs exakt zu erfassen, auszuwerten und ggf. das gestellte Drehmoment nachzuregeln. Die SENSO-Joint Antriebseinheiten liefern ein bisher unerreichtes maximales Drehmoment von etwa 1300 Nm und sind auch für große Fahrzeuge geeignet und die integrierte BISS-Schnittstelle für die Datenübertragung spart auch noch spürbar Platz und Gewicht.

Das Beste aus Fahrzeugtechnik und Robotik.
Durch das breite Know-how, welches das Unternehmen in den Bereichen Robotik und Fahrzeugtechnik besitzt, konnte SENSODRIVE die innovativen Lenkungssteller innerhalb kürzester Zeit auf Basis der bestehenden SENSO-Joints Komplettanriebe entwickeln – und so die Vision des autonomen Fahrzeugkonzeptes maßgeblich voranbringen.

Bildnachweis und weitere Informationen:
UNICARagil