25.09.2012

VibroTac mit dem DLR Innovationspreis 2012 ausgezeichnet

Mit dem Innovationspreis wird die VibroTac-Technologie und vor allem der hervorragende Technologietransfer zwischen dem DLR und SENSODRIVE gewürdigt.

Motiviert durch den Innovationspreis und der Vielzahl positiver Rückmeldungen wurde von SENSODRIVE bereits eine Produktisierungs- und Vermarktungsstrategie entwickelt.

Diese wird im Rahmen eines Lizenzabkommens zwischen dem DLR und SENSODRIVE in den nächsten zwei Jahren umgesetzt. Neben den Verwertungsrechten und dem technologischen Know-how kann SENSODRIVE auf das Netzwerk an künftigen Endnutzern und Systemlieferanten zurückgreifen.

Dazu werden zunächst bis Ende 2012 weitere VibroTac-Prototypen aufgebaut, die bereits erste Verbesserungen, wie die Realisierung einer Bluetooth-Schnittstelle, beinhalten. "Unser großes Ziel und unsere Motivation ist es, mit der VibroTac-Technologie Menschen mit Seh- und Hörbehinderungen den Alltag zu erleichtern.", erläutert SENSODRIVE Geschäftsführer Norbert Sporer. "Darüber hinaus gibt es nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten in der Industrie und Spielewelt.", so Sporer weiter.
VibroTac Innovationspreis 2012