25.09.2012

VibroTac mit dem DLR Innovationspreis 2012 ausgezeichnet

Mit dem Innovationspreis wird die VibroTac-Technologie und vor allem der hervorragende Technologietransfer zwischen dem DLR und SENSODRIVE gewürdigt.

Motiviert durch den Innovationspreis und der Vielzahl positiver Rückmeldungen wurde von SENSODRIVE bereits eine Produktisierungs- und Vermarktungsstrategie entwickelt.

Diese wird im Rahmen eines Lizenzabkommens zwischen dem DLR und SENSODRIVE in den nächsten zwei Jahren umgesetzt. Neben den Verwertungsrechten und dem technologischen Know-how kann SENSODRIVE auf das Netzwerk an künftigen Endnutzern und Systemlieferanten zurückgreifen.

Dazu werden zunächst bis Ende 2012 weitere VibroTac-Prototypen aufgebaut, die bereits erste Verbesserungen, wie die Realisierung einer Bluetooth-Schnittstelle, beinhalten. "Unser großes Ziel und unsere Motivation ist es, mit der VibroTac-Technologie Menschen mit Seh- und Hörbehinderungen den Alltag zu erleichtern.", erläutert SENSODRIVE Geschäftsführer Norbert Sporer. "Darüber hinaus gibt es nahezu unbegrenzte Anwendungsmöglichkeiten in der Industrie und Spielewelt.", so Sporer weiter.
Das SENSODRIVE VibroTac gewinnt den Innovationspreis 2012 - the SENSODRIVE VibroTac winns the innovation award 2012