Die Innovation im OP.

Medizintechnik

Schwingungsdämpfung von OP-Mikroskopen


Dass Innovationen nicht nur in der Industrie, sondern auch im Operationssaal zu Hause sind beweist SENSODRIVE.

Mit unserem neuartigen Ansatz können wir störende und teilweise auch gefährliche Schwingungen von Operationsmikroskopen durch Drehmomenttechnologie verhindern.

Der Status Quo: Die riesigen und schweren Stative der Mikroskope sind mit Motoren ausgestattet, um den Arzt beim Führen des Mikroskops zu unterstützen.
Was aber, wenn der Arzt das Mikroskop loslassen muss, um beide Hände frei zu haben?
Die Bremsen der Antriebe fallen ein und es besteht keine Möglichkeit mehr, über die Motoren Schwingungsdämpfung zu betreiben.

Mit unserer patentierten Technologie gehen wir einen anderen Weg.
Wir lassen keine Bremsen einfallen, sondern halten die Stellung des Mikroskops nach dem Loslassen weiterhin mittels aktiver Schwingungsdämpfung stabil. Lediglich im Notfall, bei Veränderung der Position über einen Grenzwertwert hinaus, werden die Bremsen zur Hilfe genommen.
Das Resultat: Die Motoren bleiben unblockiert, Schwingungen werden weiterhin ausgeglichen und Operationen werden besser, schneller und sicherer denn je durchgeführt.

Ermöglicht wird die aktive Schwingungsdämpfung durch die Nutzung unseres kompletten Know-hows: Drehmomentgeregelte Antriebe inklusive SENSODRIVE-Drehmomentsensor, Motorcontroller und state-of-the-art Regelungstechnik.

Weil Realität und Progressivität zusammenpasst – SENSODRIVE.

 

 Erfahren sie mehr.

Produktwelt drehmomenttechnologie